Tod Was Tun Im Todesfall Checklisten Bestattungen Kosten Beerdigungen

Gut informiert
Rund um den Trauerfall

Todesfall Checkliste

Was tun bei TodesfallBeerdigungskosten
Trauerfall Ratgeber

Tod - Was tun wenn jemand stirbt?

Ein Todesfall in der Familie, vor allem wenn er unerwartet eintritt, kann tief erschütternd sein.

Angehörige stehen nach dem Tod eines geliebten Menschen oft unter Schock. Die Familie des Verstorbenen muss unter denkbar ungünstigen Umständen, wie Trauer, Schmerz und Zeitdruck, eine Vielzahl von schwierigen Aufgaben & Formalitäten in nur wenigen Tagen bis zur Beerdigung erledigen. Unsere Sterbefall Checklisten helfen Angehörige eine schnelle Übersicht über alle Verpflichtungen, Formalitäten und Erledigungen bei einem Trauerfall in der Familie zu bekommen. Wir erklären Schritt für Schritt, welche Aufgaben zu erledigen sind und was dabei zu beachten ist.

Tod - Was tun wenn jemand stirbt?
Todesfall Checklisten Bestattungen Kosten Beerdigungen
Bestattungen - Aufgaben & Erledigungen - Trauerfall - Übersicht Beerdigungskosten

Todesfall Checklisten & Bestattungskosten

Unsere Todesfall Checkliste bietet ein Überblick aller Aufgaben, Formalitäten & Erledigungen, die bei einem Sterbefall (unmittelbar nach dem Tod, bis zur Bestattung, und nach der Trauerfeier) zu beachten sind. Die Bestattungskosten Checkliste bietet eine detaillierte Übersicht aller üblichen Kosten einer Beerdigung (Sarg, Urne, Bestattungsinstitut, Krematorium / Einäscherung, Friedhof, Trauerfeier, Leichenschmaus, Grab, Grabstein, Grabpflege). Mit der Beerdigungskosten Checkliste können Sie gut informiert Angebote & Preise verschiedener Bestattungsinstitute, Friedhöfe & Steinmetze vergleichen. Laut Stiftung Warentest, lohnen sich Preisvergleiche auf Grund der zum Teil großen Preisunterschiede.

Todesfall Checklisten Übersicht

Bestattungsarten

Die Auswahl der Bestattungsart / Bestattungsform ist sehr persönlich und sollte die Individualität des Verstorbenen auch im Tode Ausdruck verleihen. Im Folgenden finden Sie einen Überblick aller Bestattungsmöglichkeiten und Grabarten in Deutschland
Bestattungsarten Übersicht

Bestattungen Kosten
Beerdigungen

Die meisten Menschen sind überrascht wie teuer Bestattungen in Deutschland sein können. Für eine einfache Beerdigung muss man im Durchschnitt mit 7.600 Euro Bestattungskosten rechnen. Viele kalkulieren nur mit der Hälfte für die Bestattung.
Beerdigungskosten Überblick

Bestattungskosten / Beerdigungskosten

Was kostet eine Beerdigung komplett?

Die Gesamtkosten einer Bestattung richten sich nach Bestattungsart, Ort der Beisetzung (Friedhof), Grabstelle (Wahlgrab / Reihengrab) und Umfang der erbrachten Leistungen des Beerdigungsinstituts. Gemäß den Wünschen und Qualitätsvorstellungen der Hinterbliebenen, liegen die üblichen Gesamtkosten einer Beerdigung zwischen 2.000 Euro für die günstigste anonyme Feuerbestattung (Einäscherung) und 35.000 Euro (und mehr) für eine gehobene Erdbestattung.

Bestattungsinstitut Kosten (Bestatter)

Das Bestattungsunternehmen ist im Todesfall der wichtigste Helfer für die Angehörigen. Im Durchschnitt kann man mit rund 3.000 Euro für die Eigenleistungen des Bestatters rechnen.

Bestattungsinstitut Kosten Bestatter
Grab Kosten (Friedhofsgebühren)

Friedhofsgebühren machen etwa ein Drittel der Gesamtkosten einer Bestattung aus. Im Durchschnitt kann man mit 2.500 Euro für Friedhofsgebühren rechnen.

Friedhof Kosten Grab
Grabstein Kosten (Steinmetz)

Der Grabstein (Grabmal) spielt eine bedeutende Rolle als Ort der Erinnerung & des Gedenkens. Ein Grabstein kostet im Durchschnitt rund 5.000 Euro.

Grabstein Kosten Grabmal
Grabpflege Kosten (Friedhof Gärtner)

Die Grabpflege kostet, je nach Grabart und Umfang der gärtnerischen Leistungen, pro Jahr zwischen 100 EUR (Urnengrab, monatliche Grabpflege) – 700 EUR (Erdwahlgrab, wöchentliche Grabpflege).

Grabpflege Kosten Friedhofsärtner
Bestattungsvorsorge Sterbegeld Versicherung
Auf den Tod vorbereitet

Bestattungsvorsorge & Sterbegeld

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Bestattungsvorsorge

So kann man zu Lebzeiten schon vorsorgen, dass die finanzielle und zum Teil auch organisatorische Belastungen der eigenen Bestattung, für die Hinterbliebenen beim Trauerfall überschaubar bleiben.

Bestattungsvorsorge & Sterbegeld

Bestattungsvorsorge Übersicht

Bestattungsgesetze, Bestattungsplanung, Sterbegeldversicherungen, Bestattungsvorsorgevertrag,
Bestattungsverfügung, Kredit & Finanzierung einer Bestattung sowie weitere Sterbegeld Quellen
Bestattungsplanung

Sich zu Lebzeiten schon Gedanken über Sterben, Tod & Abschied nehmen zu machen und über konkrete Bestattungswünsche (Bestattungsart, Friedhof, Urne, Grab, Sarg, Trauerfeier, Grabstein & Grabpflege) zu sprechen, ist nicht leicht. Doch im Todesfall ist es für trauernde Angehörige eine enorme Erleichterung, wenn sie wissen was zu tun ist.

Beerdigung Planen
Bestattungsverfügung

Eine Bestattungsverfügung ist die schriftliche Willenserklärung einer lebende Person, was nach seinem Tod, mit seiner Leiche geschehen soll. Sie kostet meist nichts und kann vollkommen in Eigenregie erstellt werden. Nutzen Sie unser Bestattungsverfügung Muster als Beispiel, um Ihre eigenen Bestattungswünsche aufzuschreiben.

Bestattungsverfügung
Vorsorgevertrag Bestattungsinstitut

Im Bestattungsvorsorgevertrag kann man alle persönlichen Wünsche & Vorstellungen der eigenen Bestattung mit einem Bestatter schriftlich festhalten. Auch die Finanzierung der Bestattungskosten lässt sich im Voraus regeln.

Bestattungsvorsorgevertrag
Sterbegeld Versicherungen

Sterbeversicherungen sind eine Art Kapitallebensversicherung, mit einer niedrigen Versicherungssumme (2.500 - 10.000 Euro Sterbegeld), um speziell alle anfallenden Kosten einer Bestattung decken zu können.

Sterbegeldversicherungen
Bestattungsgesetze

Totenfürsorgepflicht, Bestattungspflicht & Bestattungsfristen: Beerdigung nach wieviel Tagen? Wer muss die Bestattung organisieren? Beerdigungskosten wer zahlt?

Bestattungsgesetze
Sozialbestattung

Eine Sozialbestattung bedeutet, dass die ortsüblichen Bestattungskosten für eine einfache Beisetzung von dem für den Sterbeort zuständigen Sozialamt übernommen werden.

Sozialbestattung
Kredit & Finanzierung

Sollten Angehörige feststellen, dass finanziell nur unzureichend Vorsorge getroffen wurde, dann sind Ratenzahlungen oft die ökonomischste Lösung, um sich dennoch eine würdevolle Bestattung leisten zu können.

Bestattung Finanzierung
Sterbegeld Quellen

Je nach Lebenslage, kann es sein, dass man schon Anspruch auf gewisse Sterbegeld Quellen hat. Wer z.B. eine Lebensversicherung, Unfallversicherung oder Risikolebensversicherung abgeschlossen hat, ist im Prinzip abgesichert.

Sterbegeld Quellen
todesfall checkliste bestattungen
Über Uns / Kontakt

Todesfall Checkliste Bestattungen

Todesfall-Checkliste.de ist ein Projekt der Familie Jäger und wird ehrenamtlich geführt.

Besonders dann, wenn der Tod eines Familien Angehörigen oder Freundes einen unvorbereitet trifft, benötigen wir Hilfe, um trotz aller Trauer und Schocks, mit den zahlreichen Aufgaben & Formalitäten nicht alleine und überfordert zu fühlen. Die Internetseite: todesfall-checkliste.de sehen wir als unseren bescheidenen Beitrag, Menschen, die einen Sterbefall zu beklagen haben, mit unabhängiger Information zu den Themen Tod & Bestattung, bei Seite zu stehen

Impressum