Ratenkredite von Bestatter und Banken

Die Kosten einer Bestattung lassen sich durch private Vorsorge, wie eigenständiges Ansparen, Sterbegeldversicherungen und Bestattungsvorsorgeverträge abdecken. Sollten Hinterbliebene jedoch feststellen, dass keine bzw. nur unzureichende Bestattungsvorsorge getroffen wurde, dann erweisen sich vor allem Ratenzahlungen z.B. durch einen Bankkredit, für viele als ökonomischste Lösungen, um sich dennoch eine würdevolle, den Wünschen des Verstorbenen entsprechende Bestattung leisten zu können.

Ratenzahlung und Bestattungsdarlehen über den Bestatter

Bei der Auswahl eines Bestatters und dem Vergleich von Bestattungsangebote, kann man nachfragen, ob das Bestattungsunternehmen auch Ratenzahlungen bzw. Ratenkredite anbieten. Außerdem vermitteln einige Bestatter auch Bestattungsdarlehen von Banken.

Falls diese Möglichkeiten bestehen, sollte man in Erfahrung bringen, ob sich die angebotenen Ratenzahlungen auf die Eigenleistungen des Bestatters beschränken. Bezüglich Bestattungsdarlehen von Banken sollte man nach den Konditionen fragen, da manch ein Bestatter günstige Sondertarife mit Banken ausgehandelt haben könnten.

Voraussetzung für einen Kredit über den Bestatter sind grundsätzlich eine ausreichende Bonität sowie Schufa Auskunft. Die Gebühren für Ratenkredite können aus eine Bearbeitungsgebühr sowie Zinsen bestehen, die sich oft nach Laufzeit, Kreditsumme und Bonität richten.

Kritikpunkte für Ratenzahlungen über den Bestatter sind vor allem die meist höheren Kosten bzw. Zinssätze im Vergleich zu einer Ratenzahlung über einen normalen Bankkredit. Oft sind auch die Laufzeiten sowie Kredithöhe im Vergleich meist mehr beschränkt (z.B. Laufzeit unter 12 Monaten und Finanzierungsrahmen bis max. 5.0000 Euro). Letztlich sind in der Regel externe Leistungen (z.B. Urkundengebühren, Friedhofsgebühren, Blumenschmuck, Trauerredner, Beerdigungsfeier / Bewirtung, etc.) bei solchen Bestatter Angeboten ausgeschlossen.

Dispokredit des Girokontos

Der Dispositionskredit (von lat. “disponere” - “verfügen”, also sofort verfügbar) ist die von Banken in Deutschland zuvor genehmigte Überziehungsmöglichkeit des privaten Girokontos. Die Höchstgrenze des Dispokredits richtet sich nach den regelmäßigen Zahlungseingänge auf dem Girokonto (z.B. Nettogehalt, Unterhalt, Rente, etc.) und ist ungefähr das zwei- bis dreifache Wert dieser Zahlungseingänge.

Die Zinsen (tägliche Sollzinsen und Überziehungszinsen) sind im Vergleich zu anderen Kreditformen relativ hoch. Der Dispokredit eignet sich daher vor allem als kurzfristige Zwischenfinanzierung, d.h. bei längerfristige Inanspruchnahme eines Kredits, z.B. länger als 2-3 Monate, sollte eine Umschuldung in einen zinsgünstigeren Ratenkredit vorgenommen werden.

Das Magazin Finanztest der Stiftung Warentest ermittelte im July 2017, dass der durchschnittliche Zinssatz bei 1.377 Banken und Sparkassen in Deutschland bei 9,78 Prozent lag. Die Zinsen für einen Ratenkredit liegen meist bei weniger als die Hälfte.

Ratenkredit / Ratenzahlung über Bankkredit

Viele Banken bieten sogenannte Ratenkredite an, d.h. Kredite die zu bestimmten Raten in einem zuvor vereinbarten Zeitraum zurückgezahlt werden. Solche Bankkredite sind oft die günstigste Möglichkeit eine Bestattung zu finanzieren und eignen sich besonders, wenn Hinterbliebene nach einem Todesfall feststellen, dass unzureichend Vorsorge getroffen wurde bzw. das Geld z.B. für die gewünschte Bestattung, Bewirtung der Trauergäste, den Grabstein oder die spätere Grabpflege nicht ausreicht.

In der Regel kann ein Kreditnehmer einen Kredit in der Höhe aufnehmen, die seinem finanziellen Bedarf und Möglichkeiten entspricht. Vorsicht gilt, wie bei der Aufnahme von Krediten allgemein, die eigenen finanziellen Ressourcen nicht bis auf die äußersten Grenzen auszuschöpfen. Ziel bei der Aufnahme eines Ratenkredites sollte sein, die finanzielle Belastung so umzuverteilen, damit kurzfristige Aufwendungen bequem über mehrere Monate oder Jahre zurückgezahlt werden können.

Generell lohnt es sich mehrere Kreditangebote von verschiedenen Banken anzufordern, um aktuelle Zinsen, Laufzeiten und Konditionen vergleichen zu können. Eine Stiftung Warentest Untersuchung hat ergeben, dass Kunden beim Kreditvergleich bei Filialbanken, im Vergleich zu Direktbanken im Internet, schlechter beraten sind. Von 12 getesteten Filialbanken fielen zehn komplett durch und bekamen die Note „Mangelhaft“. Die Commerzbank und die Berliner Sparkasse erhielten immerhin noch ein „Ausreichend“. Mehrere Direktbanken erhielten hingegen das Urteil „Sehr gut“.

Zudem ist für Hinterbliebene, auf Grund der vielen Aufgaben und Formalitäten die innerhalb von 36 Stunden nach Eintritt des Todes zu erledigen sind, der traditionelle Weg von Bankfiliale zu Bankfiliale weder praktisch noch ratsam. Stattdessen sollte man sich telefonisch oder noch schneller über das Internet informieren.

Online Kredit Vergleiche

Besonders hilfreich, schnell und günstig, sowie bei Tag und Nacht, sind bei der Suche nach einem geeigneten Kredit, diverse Online Kredit Vergleichsportale. Nach Angabe von Verwendungszweck, Laufzeit und Kreditsumme, lassen sich in Sekundenschnelle, die aktuellen Kreditangebote viele renommierte Bankhäuser übersichtlich nach Monatsrate und Effektivzins vergleichen. Sobald man ein passendes Angebot gefunden hat, bieten manche große Online Kreditportale, nach Angabe der persönlichen Kontaktdaten, ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch an. Sind alle Fragen rund um den Kreditantrag geklärt, kann man danach in Ruhe entscheiden, ob man ein gewissen Angebot annehmen möchte oder nicht.

Die Zusage eines Online Kredites (nach Kreditprüfung / Bonitätscheck) ist meist innerhalb Stunden und manchmal schon nach Minuten da. Eine Auszahlung der Kreditsumme wird, je nach Bankhaus, innerhalb von 3 bis 5 Tagen auf dem Girokonto verbucht.

Beim Online-Kreditvergleich gibt es in Deutschland mehrere Anbieter. Unabhängige Tester, wie die Finanzzeitschrift EURO kürten smava.de zum Testsieger aller deutschen Kreditportale. Ebenso bewertete Stiftung Warentest smava.de mehrfach über Jahre hinweg positiv. Das Fachmagazin rät:

Wenn Sie es mit einem Kreditgesuch über das Internet probieren wollen, ist smava.de erste Wahl.

Auch in der zu Stiftung Warentest gehörenden Verbraucherzeitschrift Finanztest wurde smava.de für ihre besonders günstigen Aktionszinsen (z.B. 0,4% Negativzins) gelobt:

Das Smava-Angebot für 1.000 Euro und 36 Monate ist empfehlenswert, und Smava hat sich bislang als seriöser Anbieter erwiesen.